Vortrag von Ingmar Etzersdorfer, Weinrauch Rechtsanwälte

Im Rahmen der Jahrestagung WGG der MANZ-Rechtsakademie wird am 20. Oktober 2021Ingmar Etzersdorfer, RA und Partner bei Weinrauch Rechtsanwälte, die besonderen Anforderungen des Wohnungsgemeinnützigkeitsgesetzes im Zusammenhang mit Wohnungseigentum aufzeigen. Der Schwerpunkt liegt auf den Änderungen durch die WGG-Novelle 2019.

Der Vortrag spannt einen Bogen von den Voraussetzungen für den zwingenden Anspruch auf Erwerb von Wohnungseigentum, der Gleichstellung von Ausländern, über die Weitergeltung des WGG und dessen Ausnahme, bis hin zur Gründungsphase des Wohnungseigentums und dem Erfordernis der Erstellung eines Bauzustandsgutachtens gemäß § 37 Abs 4 WEG und dessen Ausnahme. Relevant ist diese Tagung insbesondere für Mitarbeiter von Gemeinnützigen Bauvereinigungen, Rechtsanwälte, Notare, sowie Immobilien- bzw. Hausverwalter.